Aktuelles aus Amstetten

Amstetten unterstützt „soogut“ Markt

Der soogut Sozialmarkt stellt eine wichtige Versorgungsinfrastruktur für sozial Benachteiligte dar. In seiner letzten Sitzung beschloss der Gemeinderat einstimmig dem Markt finanziell unter die Arme zu greifen.

Seit September 2009 gibt es den soogut Markt der SAM NÖ GmbH in der Wagmeisterstraße 7 in Amstetten. Der Markt bietet nicht mehr verkäufliche, aber noch genießbare Lebensmittel an. Auch Second-Hand-Textilien sind erwerbbar. Normalerweise bringt das soogut Café während der Öffnungszeiten Abwechslung in den Alltag und auch ein Mittagsmenü gibt es zu günstigen Preisen. Corona-bedingt müssen Café und Küche zurzeit aber geschlossen bleiben. Der Sozialmarkt zählt zu den wichtigsten sozialen Einrichtungen in der Stadt, ist aber aktuell auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Aus diesem Grund beschloss der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung eine Subvention.

Stadtgemeinde übernimmt 5 Monatsmieten
„Die soziale Infrastruktur in der Stadt ist uns wichtig. Das betrifft etwa auch die Sicherung des Marktes, die der Stadtregierung ein großes Anliegen ist und schon von Beginn an in unserem Koalitionsprogramm verankert war. Der soogut Sozialmarkt hilft Menschen, leichter über die Runden zu kommen. Gerade jetzt ist dieses Angebot für viele Menschen wichtig“, betonen  Bürgermeister Christian Haberhauer und GR Sarah Huber. Der Stadtchef ergänzt: „Aus diesem Grund haben wir in der letzten Sitzung des Gemeinderats eine Subvention in Höhe von 5 Monatsmieten beschlossen.“ Wolfgang Brillmann, Geschäftsführer der soogut Sozialmärkte, erklärt, dass seit Beginn des Frühjahres ein zunehmender KundInnenstrom spürbar ist: „Niemand soll in der Angst leben, Hunger leiden zu müssen.“ Brillmann bedankt sich und sieht den Beschluss des Gemeinderats als „eine wichtige finanzielle Unterstützung und zugleich auch Zeichen der Wertschätzung für unser Tun.“ 

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht
Auch Marktleiter Ingo Golob und Stellvertreterin Yurdagül Sahin schließen sich an: „Die Subvention hilft uns, diese schwierige wirtschaftliche Situation kurzfristig zu meistern. Ich danke Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder und Gemeinderätin Sarah Huber, die bereits im Frühjahr und im September an uns herangetreten sind. Gemeinsam haben wir versucht, Lösungen zu erarbeiten. Auch ein herzliches Dankeschön an Herrn Bürgermeister Haberhauer, der sich ebenfalls intensiv mit unserer Situation befasst hat.“ Darüber hinaus betont Golob, dass dringend ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht werden. Interessierte können sich unter der Nummer 0676/880 44 666 melden.

 

 

Bild (vlnr): GR Sarah Huber, Marktleiter Ingomar Golob, Marktleiter-Stellvertreterin Yurdagül Sahin, Bgm. Christian Haberhauer 

 

 

Daten / Fakten:

Wagmeisterstraße 7
3300 Amstetten

0676 880 44 666

soogut.at

 

Öffnungszeiten Markt:

MO, DI, MI, DO, FR  10.00 – 14.00 Uhr

SA                              09.00 – 12.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Café

MO, DI, MI, DO, FR  10.00 – 14.00 Uhr

SA                              09.00 – 14.00 Uhr

 

Spendenkonto
Bank: SPK NÖ Mitte West

IBAN: AT 47 2025 60000092 3003

BIC: SPSPAT21XXX

 

Sie soogut Sozialmärkte betreiben 10 Standorte.

Als gemeinnütziges Unternehmen agieren die soogut Sozialmärkte nicht gewinnorientiert.